„De unwiese Naoberschopp“

 

Wenn Lachmuskeln zur Gewichsreduzierung beitragen würden,

sind Sie in diesem Jahr bei uns genau richtig.

 

Die Komödie in drei Akten von Beate Irmisch wird Sie begeistern und die Lachmuskeln fordern.

 

Das Leben der Nachbarfamilien Mais, Hafer und Schrot plätschert so vor sich hin.

Klemens Rüter als Manfred Hafer spielt die Rolle als Hypochonder wirklich lebensnah.

Roland Schürhoff baut als Egon Mais ununterbrochen neue Vogelhäuser.

Und Ulrich Kissenkötter fährt als Oskar Schrot am Tag seiner Pensionierung als Polizist das neue Auto zu Schrott.

Ihre Ehefrauen Lisa Kersting als Margot Schrot, Rita Liedtke als Klara Hafer und Meike Willeczelek als Josefa Mais

sind mit ihren Männern echt „geschlagen“.

 

Dann zieht die junge und gut aussehende Adelheid Korn (Nina Sommer) in ihre Nachbarschaft

und lässt gleich die Herzen der Männer höher schlagen.

Sie öffnen bereitwillig ihre Geldbörsen und lassen sich von Adelheid um jeweils 2000 Euro erleichtern.

 

Und dann erscheint auch noch ihr Ehemann, der sich als Umberto Ragazzi Massimo Paparazzi (Marcus Nagel) ausgibt und den drei Ehefrauen total überteuerte Kosmetika verkauft, was sich noch rächen soll.

Die einzigen, die bei dem Durcheinander klaren Kopf bewahren sind Oma Schrot (Erika Kluge)

und ihre Enkelin Daniela Schrot (Sarah Hölscher).

Sie schaffen es schließlich doch noch, dass das Leben der der drei Familien wieder in normalen Bahnen verläuft.

 

Veranstaltungstermine:

· 27.10.2018 Samstag 19.00 Uhr (Premiere mit Sektempfang)

· 28.10.2018 Sonntag 14.00 Uhr Vorstellung ausschließlich mit Kaffee und Kuchen (13,50 Euro)

· 03.11.2018 Samstag 19.00 Uhr

· 04.11.2018 Sonntag 15.00 Uhr

· 09.11.2018 Freitag 19.00 Uhr

· 11.11.2018 Sonntag 15.00 Uhr

 

Veranstaltungsort: Kolpinghaus Dülmen, Münsterstraße 61, 48249 Dülmen

 

Eintrittspreis: 7,oo

 

Vorverkauf: Forum Alte Sparkasse Münsterstraße 29 Telefon: 02594 12-400

Euro Wir freuen uns auf Euren Besuch !!!

Nach oben